Photobucket


Das Leben der Eri


  Startseite
    Gedichte von mir
    Das Leben der Eri
    Biographien
    Musik
  Über...
  Archiv
  Übersetzungen
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    yujikun
    ryog
    - mehr Freunde



http://myblog.de/erasia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Lass mich schreien

Stumme worte rinnen über meine Lippen,

versiegen wie Wasser in Erde.

Ohne zu wissen, wohin sie sickern,

oder ob sie erhört werden.

 

Sie werden nicht erhört,

denn schließlich sind sie stumm.

Stupide Schreie nicht einmal laut,

die vernunft von allen genommen,

reisen sie in die Welt hinaus,

beleidigen Stumm,

verzweifeln Stumm...

Alles Stumm.

 

Und woher kommen sie?

Die Stummen Schreie?

ich fass mir die Kehle,

merkt das sich etwas quält,

Ein Knoten...

Oder gar ein Wort.

Ein Stummer Schrei der in mit wohnt...

Ich Schreie...

Doch stille.

Und meine letzte Bitte...

Lass mich schreien mit lautem Wort. 

12.6.08 17:09
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung